Sie sind hier: Startseite > Presse > Mietkauf-Wohnungen sind jetzt noch attraktiver!

Mietkauf-Wohnungen sind jetzt noch attraktiver!

15.07.10  

Die gemeinnützigen Bauvereinigungen Salzburgs (gswb, Genossenschaft „Salzburg“, Heimat Österreich, Salzburg Wohnbau (Bausparerheim/ÖSW/SSW), Wohnbau Bergland und Eigenheim St. Johann/Pongau) bieten seit mehr als zehn Jahren Mietkauf-Wohnungen an.

Mit Zahlung eines Grundkostenanteils erwirbt der Mieter die gesetzlich geregelte Option, die Wohnung nach zehn Jahren kaufen zu können. Bis zum Zeitpunkt des Erwerbs besteht ein Mietverhältnis. Wer vor zehn Jahren noch nicht die entsprechenden Mittel für den Erwerb einer Wohnung gehabt hat oder hinsichtlich des Wohnortes flexibel sein wollte, konnte sich mit dem Mietkaufmodell eine Kaufoption sichern. „Für eine transparente Abwicklung haben die Gemeinnützigen jetzt mit dem Wohnbauressort und der Abteilung 10 Wohnbauförderung des Amtes der Salzburger Landesregierung einheitliche Richtlinien zur Kaufpreisermittlung von Mietkaufwohnungen erarbeitet. Das bedeutet, dass die Festlegung der Kaufpreise bei allen gemeinnützigen Baugesellschaften in gleicher Weise erfolgt“, erklärt GBV-Obmann Direktor Dr. Christian Wintersteller. „Ausgangsbasis für den Kaufpreis sind die vom Land Salzburg seinerzeit genehmigten Herstellungskosten des Wohnhauses, in dem die betreffende Mietkauf-Wohnung liegt. Zuzüglich der gesetzlich geregelten Zuschläge und abzüglich einer einprozentigen Abschreibung pro Jahr wird der endgültige Wohnungskaufpreis ermittelt“, so der stellvertretende GBV-Obmann, Direktor Markus Sturm. Um die Kaufpreise auf einem moderaten Niveau zu halten, schöpfen Salzburgs Gemeinnützige nicht alle gesetzlich geregelten Zuschläge aus.

 

Niedrigere Kaufpreise auch durch Konversion

Von der Darlehenskonversion zur Mietensenkung von geförderten Wohnungen die vor dem Jahr 2006 errichtet wurden, profitieren jetzt auch die Käufer einer Mietkauf-Wohnung. Der Grund liegt darin, dass die bisher während der Mietdauer vom Land gewährten Annuitätenzuschüsse nicht mehr zurück bezahlt werden müssen. Dieser Vorteil kommt nun dem Käufer zugute. Deshalb bieten die Salzburger Gemeinnützigen jenen Mietern, die seit zehn Jahren in einer Mietkauf-Wohnung leben, verstärkt den Kauf ihrer eigenen vier Wände an.

 

Wie groß die Ersparnis sein kann, verdeutlichen diese beiden Rechenbeispiele anhand einer durchschnittlichen Wohnung mit 75 Quadratmetern:

 

Stadt Salzburg

Preis vor der Konversion:  € 190.950,-

Preis nach der Konversion:  € 161.800,-

 

Pongau

Preis vor der Konversion:  € 118.350,-

Preis nach der Konversion:  € 97.800,-

 

Attraktive Finanzierung möglich

Wer sich nach zehn Jahren entschließt, seine Mietkauf-Wohnung zu erwerben, kann die vorhandene Mietwohnungsfinanzierung in eine Eigentumswohnungsfinanzierung der Wohnbauförderung zu den dann für ihn geltenden förderungsrechtlichen Bestimmungen umwandeln. Der seinerzeit einbezahlte Grundkostenanteil wird bei der Kaufpreisfinanzierung abzüglich einer einprozentigen Abschreibung angerechnet.

 

2010-07-15

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

GBV-Pressestelle c/o Hebenstreit & Picker Public Relations GmbH, Otto-Pflanzl-Str. 14,

5020 Salzburg,Tel. 0662/841187-0, office@hebenstreit-picker.at

Presseinformation (108k)

gbv - Landesgruppe Salzburg / Tel.: +43 662-2010-0 / Fax.: +43 662-2010-8061 / E-Mail: office@wohnen.net