Sie sind hier: Startseite > Presse > Mehr Qualität durch Ausbildung

Mehr Qualität durch Ausbildung

01.09.11  

Gemeinnützige Bauträger setzen auf Spezialausbildung für Mitarbeiter

„Qualität durch Bildung“ – das war der Leitgedanke der Salzburger gemeinnützigen Bauvereinigungen (gswb, Genossenschaft „Salzburg“, Heimat Österreich, Salzburg Wohnbau (Bausparerheim/ÖSW/SSW), Wohnbau Bergland und Eigenheim St. Johann/ Pongau) bei der Gründung der GBV-Akademie im Frühjahr des vergangenen Jahres. Seither wurden bereits vier Lehrgänge durchgeführt. „Die Aufgabenbereiche unserer Mitarbeiter sind geprägt von sehr vielen Sonderregelungen der Gemeinnützigkeit. Und um dieses Spezialwissen zu vermitteln, haben wir als Landesgruppe Salzburg des Österreichischen Verbandes Gemeinnütziger Bauvereinigungen  (GBV) die GBV-Akademie mit aufeinander aufbauenden Lehrgängen gegründet“, erklärt GBV-Obmann Direktor Dr. Christian Wintersteller. Der Qualitätsgedanke ist in doppelter Hinsicht zu sehen. „Mit dieser Spezialausbildung wollen wir unsere Kunden künftig noch besser betreuen, aber auch unsere Mitarbeiter entsprechend motivieren, sich fortzubilden“, erläutert der stellvertretende GBV-Obmann, Direktor Markus Sturm.

 

Lehrgänge bauen aufeinander auf

Die GBV-Akademie bietet für jeden Tätigkeitsbereich in den gemeinnützigen Wohnbauunternehmen, jede Managementebene sowie Zugehörigkeitsdauer maßgeschneiderte Lehrgänge. So werden den neuen Mitarbeitern im Basislehrgang in vier Seminartagen die Grundsätze der Wohnungsgemeinnützigkeit wie zum Beispiel das Kostendeckungsprinzip, aber auch die Bestimmungen der Salzburger Wohnbauförderung vermittelt. „Bereits mehr als 50 Mitarbeiter der gemeinnützigen Bauträger haben die Ausbildungslehrgänge der GBV-Akademie erfolgreich absolviert. Die Teilnehmer profitieren von den vermittelten Sachinhalten rund um die gemeinnützige Wohnungswirtschaft tagtäglich und bei jedem Kundenkontakt“, so DI Christian Struber, der als Geschäftsführer des Trägervereins der GBV-Bildungsakademie fungiert. Auch für Mitarbeiter, die schon seit längerer Zeit in einer gemeinnützigen Bauvereinigung tätig sind, wird ein attraktives Bildungsangebot bereit gehalten. Dazu zählen Speziallehrgänge zur weiteren Steigerung ihrer fachlichen Kompetenz zum Beispiel aus dem Rechtsbereich, dem Rechnungswesen oder der Bautechnik. Zusätzlich werden persönlichkeitsbildende Seminare wie etwa Zeitmanagement, Mitarbeiterführung oder projektorientiertes Arbeiten angeboten.

 

Top-Managementausbildung

Hochqualifiziertes Personal für die Bereichsleiter- und Geschäftsführungsebene ist auch bei den gemeinnützigen Bauvereinigungen gefragt. Mitarbeiter, die bereits eine Führungsposition ausüben oder das Potenzial haben, ins Management aufzusteigen, werden gezielt weiter aufgebaut und geschult. Die GBV-Akademie arbeitet deshalb mit verschiedenen – den jeweiligen Spezialgebieten entsprechenden – Fachhochschulen, Universitäten und Anbietern von MBA-Lehrgängen zusammen. Zusätzlich zu dem gewählten Studium werden in eigenen Modulen spezifische Fragen und Inhalte der Wohnungsgemeinnützigkeit gelehrt.

 

Vielbeachtetes Ausbildungssystem

Die Salzburger Gemeinnützigen haben mit der neuen GBV-Akademie österreichweit eine Voreiterrolle inne. Mittlerweile liegen bereits Anfragen von gemeinnützigen Bauvereinigungen aus anderen Bundesländern vor, die ihre Mitarbeiter zu den Speziallehrgängen nach Salzburg schicken wollen.

2011-09-01

GBV-Ausbildung (109k)
GBV_Akademie (1541k)

gbv - Landesgruppe Salzburg / Tel.: +43 662-2010-0 / Fax.: +43 662-2010-8061 / E-Mail: office@wohnen.net