Sie sind hier: Startseite > Presse > Neubau- und Sanierungsvolumen bleiben auf hohem Niveau / 2015: 400 Wohnungen mehr als 2014

Neubau- und Sanierungsvolumen bleiben auf hohem Niveau / 2015: 400 Wohnungen mehr als 2014

31.03.15  

Das Investitionsvolumen der Salzburger gemeinnützigen Bauvereinigungen – gswb, Salzburg Wohnbau, Heimat Österreich, Die Salzburg, Bergland und Eigenheim St. Johann – bleibt weiterhin auf hohem Niveau.

Im Drei-Jahres-Durchschnitt (2013: 231 Mio. €, 2014: 228 Mio. €, 2015: 231 Mio. €) sind es exakt 230 Millionen Euro, die in die Errichtung von Wohnungen und Kommunalbauten sowie in die Sanierung von Gebäuden investiert werden.

„Von diesem nachhaltig hohen Investitionsvolumen tragen wir zur Arbeitsplatzsicherung vor allem in unserem Bundesland bei. Mehr als 90 % der Aufträge werden an Unternehmen vergeben, die ihren Firmensitz in Salzburg haben. Laut WIFO-Studie sind es etwa 2.500 Arbeitsplätze in unserem Bundesland, die durch das Bauvolumen der Gemeinnützigen gesichert werden“, erklärt der Obmann der gemeinnützigen Bauvereinigungen Salzburgs
Dir. Dr. Christian Wintersteller.  Von den 231 Millionen Euro, die heuer für Bauleistungen ausgegeben werden, entfallen rund 198 Millionen Euro auf den Neubau und 33 Millionen Euro auf die Sanierung und laufende Instandsetzung von Wohnanlagen. Mit einem Neubauvolumen von fast 200 Millionen Euro entfällt etwa ein Drittel des gesamten Hochbauvolumens im Land Salzburg auf die gemeinnützigen Wohnbauträger.

„Mit einer seit Jahren hohen Bautätigkeit trägt der gemeinnützige Wohnbau in Salzburg zur stabilen Preisentwicklung bei und sichert leistbaren Wohnraum für die Menschen“, so Dir. Markus Sturm, Obmann-Stellvertreter der gemeinnützigen Bauvereinigungen Salzburgs. Und ergänzt: „So konnten im Vorjahr 1.109 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von mehr als 77.000 Quadratmetern im ganzen Land übergeben werden.“

Davon sind 850 Miet- und 109 Mietkaufwohnungen sowie 150  Eigentumswohnungen. Etwa die Hälfte der Miet- und Mietkaufwohnungen entfiel auf die Landeshauptstadt Salzburg. Im Pinzgau waren es 330, im Flachgau 219, im Pongau 71, im Lungau 13 und im Tennengau 8 Wohnungen, die fertiggestellt werden konnten.

 

2015: 400 Wohnungsübergaben mehr als 2014

Die Zahl der Übergaben wird 2015 einen neuen Höchststand erreichen. So ist heuer die Fertigstellung von exakt 1.509 Miet-, Mietkauf- und Eigentumswohnungen geplant. Die größte Steigerung wird es in der Stadt Salzburg geben: 570 Miet- und Mietkaufwohnungen sowie 62 Eigentumswohnungen werden an die neuen Bewohner übergeben. Im Flachgau sind es 355, im Pongau 234, im Pinzgau 232, im Tennengau 48 und im Lungau 8 Wohnungen. Mit einer Gesamtwohnnutzfläche von rund 88.500 Quadratmetern werden die Gemeinnützigen zur Entlastung des angespannten Wohnungsmarktes beitragen.

 

2015: Baustart für 1.766 Wohnungen geplant

Vor allem in der Landeshauptstadt Salzburg, aber auch in den Zentralgemeinden der Bezirke sind leistbare Mietwohnungen Mangelware. Zu den sozialen Aufgaben der Salzburger Gemeinnützigen Wohnbauträger zählt in erster Linie die Bereitstellung von leistbaren Mietwohnungen in Stadt und Land. Mit Finanzmitteln der Wohnbauförderung sowie mit zusätzlichem Geld aus dem so genannten Impulspaket der Salzburger Landesregierung kann heuer mit dem Bau von 1.766 Miet-, Mietkauf- und Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnnutzfläche von rund 109.000 Quadratmetern begonnen werden. Davon werden die Wohnungssuchenden in der Stadt Salzburg und in den Landgemeinden in den nächsten Jahren profitieren. Alleine in der Landeshauptstadt wird mit dem Bau von 722 Wohnungen begonnen, im Flachgau sind es 478, im Pinzgau 293, im Pongau 157, im Tennengau 104 und im Lungau 12 Miet-, Mietkauf- und Eigentumswohnungen, für die heuer der Spatenstich bereits erfolgt ist bzw.  erfolgen wird.


Nicht nur Wohnbau, auch Bauten für Gemeinden

Der überwiegende Teil der Bautätigkeit der Salzburger Gemeinnützigen entfällt auf Wohnbauten. Daneben unterstützen die Bauvereinigungen aber auch zahlreiche Gemeinden unseres Bundeslandes bei der Realisierung öffentlicher Bauaufgaben. So haben gemeinnützige Bauvereinigungen im Vorjahr beispielsweise den Kindergarten Freiraum Maxglan, eine Kinderbetreuungseinrichtung in Taxenbach und Bad Vigaun, das Ärztezentrum Golling und das neue Geschäftszentrum in Grödig errichtet. Fertig gestellt werden heuer ein großes Wohn- und Geschäftszentrum in Bischofshofen, das Seniorenwohnhaus Werfen, das Henndorfer Schulzentrum  und das neue Zeughaus der Feuerwehr Hüttschlag. Der Baustart erfolgt heuer für ein Schulzentrum in Radstadt, ein Laborgebäude der Universität in Salzburg sowie die Erweiterung des Seniorenwohnhauses in Hof.


Die Salzburger Gemeinnützigen in Zahlen

Bauvolumen in Mio. €

2013

2014

2015

3-Jahres-Durchschnitt

Neubau

202

191

198

197

Sanierung

30

37

33

33

gesamt

232

228

231

230

Wohnungsübergaben 2014

Wo/Was

Miete

Miete-Kauf

Eigentum

Wfl. in m2

Whg. gesamt

 

 

 

Stadt Salzburg

386

51

31

31.654,86

468

Flachgau

148

29

42

16.027,53

219

Tennengau

0

0

8

808,35

8

Pongau

41

0

30

4.925,39

71

Pinzgau

268

29

33

22.875,25

330

Lungau

7

0

6

718,36

13

Gesamt

850

109

150

77.009,74

1.109

 

Wohnungsübergaben 2015

Wo/Was

Miete

Miete-Kauf

Eigentum

Wfl. in m2

Whg. gesamt




Stadt Salzburg

555

15

62

28.931,27

527

Flachgau

203

91

61

24.199,54

355

Tennengau

28

0

20

2.961,52

48

Pongau

196

6

32

16.393,38

234

Pinzgau

160

31

41

15.446,67

232

Lungau

8

0

0

593,40

8

Gesamt

1150

143

216

88.525,78

1.509

 

 

 

 

 

 

Vorschau Baubeginn 2015

Wo/Was

Miete

Miete-Kauf

Eigentum

Wfl. in m2

Whg. gesamt




Stadt Salzburg

610

11

101

46.826,54

722

Flachgau

234

105

139

26.914,25

478

Tennengau

19

72

13

6.383,34

104

Pongau

154

0

3

10.080,98

157

Pinzgau

267

9

17

18.391,68

293

Lungau

6

0

6

403,00

12

Gesamt

1290

197

279

108.999,79

1.766

 

Anzahl verwalteter Wohnungen in Stadt und Land Salzburg


Miete

Miete-Kauf

Eigentum

Gesamt



 

Gesamt

20.172

2.351

24.646

47.169

Vorstand_(1) (687k)
Vorstand_(2) (1009k)
Dr._Wintersteller (1030k)
Dir._Sturm (887k)

gbv - Landesgruppe Salzburg / Tel.: +43 662-2010-0 / Fax.: +43 662-2010-8061 / E-Mail: office@wohnen.net